Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Harry Meyer - Die Kleinen Bilder - 1997 bis 2007 (vorbei)

19 Oktober 2007 bis 25 November 2007
  Harry Meyer
Harry Meyer
Acker
"Acker", Öl auf Leinwand, 18 x 20 cm
1997
 
www.Bode-Galerie.de Galerie & Edition Bode GmbH

Galerie & Edition Bode GmbH
Kaiserstraße 32/1
90403 Nürnberg
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49-(0)911 - 51 09 200
www.Bode-Galerie.de


HARRY MEYER - DIE KLEINEN BILDER - 1997 bis 2007

bis 25.11.2007 in der Galerie Bode Nürnberg

"Auch kleine Bilder können wahre Naturereignisse sein. Jedenfalls dann, wenn Harry Meyer Landschaften malt: Mit zentimeterdickem Farbauftrag, aufgewühlt, hochenergetisch und immer vollendet komponiert. Die Galerie Bode widmet Meyers Bildern eine exquisite Ausstellung und hat dazu ein wunderschönes Buch, natürlich auch im kleinen Format, herausgebracht." Nürnberger Nachrichten, 2007

Harry Meyers Schaffen wurde bereits mit zahlreichen Preisen und Auszeichnungen gewürdigt, wie u.a. dem Helen-Abbott-Förderpreis für Bildende Kunst, Berlin - New York; dem Lucas Cranach Preis der Cranach-Stiftung, Wittenberg und nicht zuletzt zweimalig mit dem Sonderpreis der Nürnberger Nachrichten. Seit 1993 sind seine Werke in Ausstellungen in Japan, China, Luxemburg, Jugoslawien, Korea und Deutschland präsent sowie in bedeutenden zeitgenössischen Kunstsammlungen wie der DG Bank Frankfurt oder der Fujitsu Siemens Computers, Deutschland vertreten.

In der Galerie Bode wird nun erstmals ein Überblick über die seit 10 Jahren entstandenen kleinen Formate gezeigt. Sie setzen ebensoviel Intensität und Energie frei wie die großformatigen Gemälde des Künstlers. Die Ausstellung ist noch bis zum 25. November 2007 zu sehen.

Haupt-Schwerpunkte in Meyers Malerei sind die Landschaft sowie der Mensch. Mit expressiver Gestik, intensiver Farbigkeit und pastosem Farbauftrag entstand mittlerweile ein sehr umfangreiches künstlerisches Werk. Dem Atmosphärischen, den unterschiedlichen, sich wandelnden Lichtverhältnissen sowie den durch Witterungs- und Sinterungsprozesse entstandenen Strukturen gilt dabei Meyers besondere Vorliebe. Für seine Malerei hat Harry Meyer selbst eine prägnante Definition gefunden: "Energie". "Ich male Natur!" sagt Harry Meyer "Und wenn ich Natur male, dann male ich auch Naturgesetze, Zusammenhänge, die herrschen, bestimmte Gegebenheiten, die sich daraus entwickelt haben, die sowohl den physischen, als auch den geistigen Raum bezeichnen, den Raum in dem ich mich befinde, in dem wir uns befinden."

Neue Publikation: Zur Ausstellung erscheint im Verlag der Galerie Bode eine dreisprachige Dokumentation (deutsch, englisch, koreanisch) mit Farbabbildungen aller ausgestellten Bilder und einem ausführlichen Text des Kunsthistorikers Dr. Gode Krämer, ISBN 3-9809333-4-2, Preis: 15,-€

Ausstellung: "Harry Meyer -Die Kleinen Bilder": bis 25. November 2007, Galerie Bode, Kaiserstrasse 32/1, 90403 Nürnberg, Telefon 0911/ 5109 200, geöffnet Mo-Sa 10-18 Uhr, Schausonntag 13-17 Uhr.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.