Language and login selector start
Language and login selector end

Gruppenausstellung: Neue Ansätze - Zeitgenössische Kunst aus Moskau (vorbei)

1 Juni 2003 bis 13 Juli 2003
 
 
  Kunsthalle Düsseldorf

Kunsthalle Düsseldorf
Grabbeplatz 4
40213 Düsseldorf
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49 (0)211 - 899 62 43
www.kunsthalle-duesseldorf.de


In Zusammenarbeit mit Multimediakomplex Aktuelle Kunst, Moskau

Die Ausstellung Neue Ansätze - Zeitgenössische Kunst aus Moskau stellt aktuelle Kunstpositionen aus Rußland vor, die sich mit der Entwicklung von Gesellschaftsutopien beschäftigen. Traditionell war russische Kunst immer aktiv an der Erschaffung und Zerstörung von Utopien beteiligt. Im Zentrum dieser Entwicklung stehen im 20. Jahrhundert Aufstieg und Fall des sozialistischen Gesellschaftssystems. Dessen Ende im Zuge der Perestroika führte zu einer Situation, die nach Neuorientierung verlangte: Die Suche nach einem Paradigmenwechsel und neuen gesellschaftlichen Visionen begann.

Neue Ansätze - Zeitgenössische Kunst aus Moskau zeigt nun Ergebnisse und Spuren dieser Suche.

Die Kunsthalle Düsseldorf gjbt mit dieser Ausstellung einen umfangreichen Einblick in die zeitgenössische russische Kunstproduktion, die in den späten 1990er Jahren immer aktiver wurde. Eine junge Künstlergeneration tritt in den Vordergrund, die die sowjetische Vergangenheit nicht erlebt hat und sich freimütig mit ihr auseinandersetzt. Dabei entwickelte sich die Fotografie im letzten Jahrzehnt zur erfolgreichsten künstlerischen Gattung in Rußland.

Teilnehmende Künstler:

Pawel Pepperstein, Oleg Kulik, Dmitri Gutow, Nikita Alexejew, Factory of Found Clothes, Olga Tobreluts, Olga Tschernyschowa, Andrej Filippow & Marina Mavropulo, Wiadimir Dubossarski & Alexander Winogradow, Alexander Petljura & Vita Bujvid, Blue Soup, Nikolaj Owtschinnikow, Nikolaj Polisski, Sergej Schutow, Aidan Salachowa, Denis Salautin & Dmitri Fain, Wladislaw Mamyschew-Monroe & Waleri Kazuba, Arsen Sawadow, Gleb Kossorukow & Andrej Molodkin & Alexej Beljaew-Gintowt, AES+F, Georgi Gurjanow, Sergej Bratkow, Wladimir Kuprianow, Ignat Danilzew, Igor Makarewitsch & Jelena Jelagina.

Neue Ansätze - Zeitgenössische Kunst aus Moskau wurde konzipiert und organisiert von Multimediakomplex Aktuelle Kunst, Moskau, in Zusammenarbeit mit der Kunsthalle Düsseldorf, dem Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf sowie dem Kulturkomitee und der Regierung der Stadt Moskau. Die Ausstellung ist ein Projekt im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Moskau und Düsseldorf.

Mit großzügiger Unterstützung der METRO Group.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog in russischer und deutscher Sprache.

Pressekonferenz: 30. Mai 2003, 11 Uhr
Eröffnung: 31. Mai 2003, 17 Uhr
Begrüßung
Joachim Erwin - Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf
Sergej 1. Chudjakow - Vorsitzender des Moskauer Kulturkomitees
Ulrike Groos - Künstlerische Leiterin der Kunsthalle Düsseldorf
Olga Swiblowa - Direktorin des Multimediakomplex Aktuelle Kunst, Moskau

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.