Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Nigel Bennet - Silence Has An Echo (vorbei)

17 November 2012 bis 15 Dezember 2012
  Nigel Bennet - Silence Has An Echo
(c) Nigel Bennet, courtesy Christinger De Mayo Zürich
 
  CHRISTINGER DE MAYO

CHRISTINGER DE MAYO
Ankerstrasse 24
CH-8004 Zürich
Schweiz (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +41 (0)44 - 252 08 08
www.christingerdemayo.com


Medienmitteilung

When all that story's finished, what's the news?
In luck or out the toil has left its mark:
That old perplexity an empty purse,
Or the day's vanity, the night's remorse.
Aus "The Choice" (1933) von W. B. Yeats

Die Fotografien von Nigel Bennet (*1975) aus der Serie „Silence Has An Echo" zeigen durchaus Porträts und urbane Landschaften, aber eigentlich umkreisen sie einen Ort, der nicht unbedingt auf einer Landkarte zu finden sein muss.

Zwar entstehen die Bilder in der Folge der gewaltsamen Ausschreitungen von 2010 in Bangkok (Thailand) und spiegeln die Zerrissenheit der zutiefst verunsicherten Bewohner dieser Stadt - dennoch suchen sie nach Etwas, das jenseits der politischen und sozialen Tagesaktualität liegt.

Die Bildfindungen und Kompositionen verweisen subtil auf malerische Traditionen Europas und Asiens. Caravaggios (1571-1610) Talent durch die Verschiebung der Bildmitte Dramatik zu erzeugen und durch den Einsatz des Chiaroscuro eine Balance zwischen realistischem Porträt und poetischer Überhöhung herzustellen findet ebenso ein Echo wie die Auflösung des Bild-Vorder- Mittel- und Hinterraumes in der ostasiatischen Malerei.

Die Inszenierung der Bilder unter diesen Aspekten dient bei Nigel Bennet aber nicht einer Ästhetisierung seiner Werke, sondern macht den Blick frei für das, was dem Künstler wesentlich ist. Die Fotos befragen die sichtbare Welt auf ihren unsichtbaren Gehalt und widerspiegeln die Suche des Künstlers nach fotografischen Mitteln um Themen zu verhandeln, denen sich zum Beispiel auch William Butler Yeats (1865-1939) widmete.

Das Wesentliche kommt zwischen den Bildern zum Vorschein, in den assoziativen Zwischenräumen, in den beinahe narrativen Bezügen. „Silence Has An Echo" ist keine Reportage, die einzelnen Bilder sind keine Zeugnisse, sie erzählen nicht, sie fragen und evozieren.

Das Einzigartige im Werk von Nigel Bennet ist diese Balance zwischen den Medien und stilistischen Mitteln, der künstlerischen Suche und poetischer Notwendigkeit, Ausdruckskraft und dem Innehalten um der Stille im Echo ihren Raum zu geben.

Nigel Bennet:
Geboren 1975. Verschiedene Einzel- und Gruppenausstellungen u.a. Center Santa Fe, New Mexico, Form, Perth, Mu Art Space, Shanghai, K9, Bangkok, Fotofreo Fringe, Perth. Er ist der Gewinner diverser Auszeichnungen und Preise: 2012 u.a. Förderstipendium des Queen Elizabeth Scholarship Trust, Studio-Award, Studio Kura, Fukuoka, Japan!Grand Prix, Finalist Lodz Fotofestival.

Vernissage: Freitag 16. November, 18 - 20 h
Der Künstler ist am Vernissageabend anwesend.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.