Language and login selector start
Language and login selector end
Hilger modern

Hilger modern

Private Gallery
 
Galerie Ernst Hilger at ShContemporary 08, 10.-13.09.08
 
  Exhibition dates, Opening hours
VIP Night:
Wednesday September 10th, 6:00 to 10:00 pm.

Open to Public:
from Thursday September 11th to
Saturday September 13th
12:00 to 7:00 pm

Sara Rahbar wurde 1976 im Iran geboren. Ihr Land wegen einer Revolution verlassen zu muessen, hinterließ grosse Wut und Verwirrung, die sich in ihren Werken widerspiegelt. Heute hat Rahbar einen Weg gefunden, um ihre Erfahrungen und Erlebnisse zu nuetzen um die Welt durch ihre Kunst zu veraendern. Ihre Arbeiten sind Spiegelbild ihres Lebens, ihrer geographischen Verwurzelung, ihrer Geschichte, ihrer Gegenwart, ihrer Vergangenheit, ihres Umfelds und ihrer Erinnerungen. Ihr Ziel ist, eine andere Perspektive zu zeigen und aufzuklaeren. Eigentlich ist Rahbar gegen Flaggen, weil sie Menschen auseinandertreiben, sie heben Unterschiede hervor. Rahbar haelt nichts von den Grenzen, die durch eine Flagge, eine Nation oder eine Religion auferlegt werden. Die Kuenstlerin lebt und arbeitet in New York.

In diesem Werk aus dem Jahr 2006 spielt John Gerrards "Rich Man in Pool (Toni)" mit Gedanken ueber Einfluss und Bedeutung. Ein reicher Mann (der anonyme Toni) verursacht in seinem Swimming-Pool, der in einem gepflegten Garten in den Huegeln Sardiniens liegt, riesige Wasserkaskaden. Das Schauspiel des aufspritzenden Wassers, das in der Zeit erstarrt, wird selbst zum Gegenstand der Arbeit und verdeckt das Bild, welche den Mittelpunkt des Werkes bildet. Ganz nach der Art des Kuenstlers wird die Szene wiederholt und in die unterschiedlichen Lichtbedingungen im Laufe eines Jahres gestellt. Die Abenddaemmerung und die Tage werden mit den Jahrzeiten laenger oder kuerzer.

Die Zeit wird in dem Werk manipuliert - ein Algorithmus steuert die Wasserkaskade und laesst sie - irgendwann in der Zukunft - in sich zusammenfallen. Dabei wird sie das Bild frei geben und damit das Wesen der Arbeit veraendern. Die Wasserkaskade ist im Wesentlichen aber permanent. Die Chancen, dass sie irgendwann einmal in sich zusammenfaellt, stehen eins zu mehreren Milliarden. Sie wird wahrscheinlich jeden Betrachter des Werks ueberleben, und jene, die darauf warten, Toni, den Hauptdarsteller, zu sehen, werden wahrscheinlich enttaeuscht werden.

Seit 1994 hat Spencer Tunick (* 1967 in Middletown, New York, USA) mehr als 75 temporaere Installationen an spezifischen Orten in den Vereinigten Staaten und in anderen Laendern veranstaltet. Seine Installationen umfassen Dutzende, Hunderte, ja Tausende von Freiwilligen, und seine Fotografien sind Berichte ueber diese Events. Als Gruppe aufgestellt erfaehrt der Einzelne, unbekleidet und in der Masse, eine Metamorphose und nimmt neue Gestalt an. Wie Materie wachsen die Koerper in die Landschaft hinein. Diese in Gruppen aufgestellten Menschenmassen werden ohne jeglichen Bezug zur Sexualitaet zu Abstraktionen und fordern damit beim Betrachter eine neue Betrachtungsweise oder ein Umdenken bezueglich Nacktheit und Privatsphaere heraus. Mit den Werken wird auch die komplexe Frage der Darstellung von Kunst in permanenten oder temporaeren oeffentlichen Raeumen angesprochen.

Der Fotograf Massimo Vitali wurde 1944 in Como geboren und studierte Fotografie in Milan und London. Im Mittelpunkt des kuenstlerischen Interesses des italienischen Fotokuenstler Massimo Vitali steht das soziale Geschehen an Orten der Freizeit- und Konsumkultur. Vitali verweilt bis zur Aufnahme lange Zeit auf einem vier bis fuenf Meter hohen Podest, wodurch auch die abgelichteten Personen unbeeindruckt von der Anwesenheit der Kamera erscheinen. Am Rande des Voyeurismus spiegelt er die Realitaet ohne jegliche Verschoenerung durch eine Bildueberarbeitung wider. In einer einfachen und direkten Sprache sieht sich der Betrachter mit ueberfuellten Straenden, dicht bevoelkerten Discos, Einkaufszentren, Freizeitparks und Supermaerkten auf riesigen Fotoarbeiten konfrontiert. Vitalis Fotoarbeiten koennen als unverwechselbare, detailgenaue Ereignisfotos charakterisiert werden, die sich einerseits durch die Einfluesse seiner jahrelangen Taetigkeit als Fotojournalist auszeichnen und andererseits entsprechend seiner kuenstlerischen Ausbildung bewusst Anleihen bei der Historienmalerei nehmen.

Weitere Künstler auf der ShContemporary 08:
Asgar/Gabriel
Daniele Buetti
Oliver Dorfer
Andreas Leikauf
Andy Warhol

Abbildungen:
Sara Rahbar
, flag, textile, 165 x 89 cm
John Gerrard, Rich Man in Pool, 2006, Realtime 3D
Spencer Tunick, Vienna 13, 2008, c-print mounted between plexiglass, Ed 3, 180 x 229 cm
Massimo Vitali, #2227, Marina di massa, 2006, c-print diasec on alu, Ed 9, 180 x 220 cm
 
  • ArtFacts.Net - your experienced service provider

    Since its start in 2001, ArtFacts.Net™ developed a sophisticated artist database through its collaboration with international art fairs, galleries, museums and artists.